#08 Nischenseiten Challenge 2015 – Ein Video, ein Testbericht. Sonst nüscht.

Heute ist der Bericht mal einen Tag zu spät: Die siebte Woche der Nischenseiten Challenge 2015 war nicht nur die Halbzeit der NSC, sondern für mich auch die ruhigste Woche bisher…

Diese Woche habe ich einen (echten) Testbericht auf meiner Hängesessel-Seite veröffentlicht und ein dazugehöriges Testvideo geschnitten und hochgeladen. Das wars.

Dennoch hat sich vor allem in Sachen Traffic und auch bei den Rankings was getan…

Mein erster Testbericht

Mir war von Anfang an wichtig, die Leser meiner Seite möglichst offen und ehrlich zu behandeln, weshalb ich klar zwischen Produktvorstellungen und Testberichten trenne, und das auch in der entsprechenden Kategoriebeschreibung offen erläutere. Den einzigen Schnitzer in Sachen Transparenz, habe ich mir (unfreiwillig) dadurch geleistet, dass ich auf meiner Website fast überall von „wir“ spreche. Das ist einfach eine Gewohnheitssache gewesen, da ich auf anderen Blogs bisher immer nur im Team mit anderen zusammengearbeitet habe… Wenn ich mal irgendwann sehr viel Zeit haben sollte, ändere ich dahingehend nochmal alle Texte ab.

Lirum Larum: Nach meinen bisherigen Reviews, ist auf meiner Website nun der erste Testbericht online gegangen. Ich durfte den Hängesessel eines Herstellers testen, was ich über die Osterfeiertage auch sehr ausführlich getan habe ( ;-) )

Der Zugehörige Hängesessel Testbericht ist mittlerweile online und mit einigen Fotos versehen.

Das Testvideo

Auch ein Video zum Testbericht habe ich erstellen können, dass ich während des Tests mit dem iPhone gefilmt und später mit Magix Video Deluxe mehr schlecht als recht zusammengebastelt habe…

Für das Videdo habe ich mal ganz bewusst meinen Hund mit ins Boot (oder auch in den Hängesessel) geholt. Alle Menschen im Internet lieben schließlich Tiere. Und vor allem: Videos mit Tieren! ;-)

Das Video ist (auch wenn man von meiner eigenen „Performance“ absieht) nun wirklich kein Knüller, aber bringt vielleicht einen eigenen, einzigartigen Inhalt auf meine Seite. Ob das ein positives Signal an Google ist? Keine Ahnung, das müssen die SEO-Profis entscheiden. Aber schlecht kann es zumindest nicht sein.

Hier das Video, falls ihr es denn sehen wollt:

Ansonsten: Eine kleine Pause

Die Motivation ist zwar noch da, aber da diese Woche der Kurzurlaub bei meinen Eltern zu Ende ging, habe ich nicht allzu viel Zeit mit meiner Nischenseite verbracht, sondern hauptsächlich interessiert die Rankings und Besucherzahlen beobachtet.

In dieser kleinen Pause habe ich für die kommenden Wochen nochmal etwas Kraft getankt, die aber dank meiner nun startenden Bachelorarbeit (hoffentlich) nur zum kleinen Teil in meine Nischenseite fließen wird. Glücklicherweise ist der Großteil an Arbeit ja geschafft, weshalb ich mir trotz mangelnder Zeit keine Sorgen um den weiteren Verlauf der NSC mache.

Der Plan für die nächste Woche:

Da dieser Bericht jetzt schon einen Tag zu spät kommt und ich am Wochenende keine Zeit für die Nischenseite habe, werde ich wahrscheinlich nicht allzu viel Zeit in die Seite investieren können.

Vielleicht schaue ich, ob ich es schaffe ein paar Links aufzubauen. Das wird aber wenn dann weit ab von Kommentar-Spam und Foren geschehen, sondern wenn dann in Zusammenarbeit mit Hängesessel-Herstellern. Mal sehen was in der Richtung alles möglich ist…

Rankings und Besucherzahlen

Die Rankings verbessern sich weiter, aber eher langsam. Nachdem diese Woche der Profi-Zugang bei SEOlytics freigeschaltet wurde, ist der Screenshot der Ranking-Verteilung nur bedingt mit letzter Woche vergleichbar:

seolytics

Ein Großteil der Rankings tummelt sich auf Seite 1 bis 4, wärend auch einige Longtails auf Seite 1 zu finden ist. Mein Hauptkeyword schwankt (zu meiner großen Freude) aktuell kaum und klettert langsam und gemächlich auf aktuell Position 37.

Die Besucherzahlen entwickeln sich ebenfalls sehr positiv, sogar besser als erhofft. Letzte Woche konnte ich innerhalb der 7 Tage insgesamt 77 Besucher auf meine Seite locken. Im Vergleich zur letzten Woche mit 34 Besuchern ist das ein toller Zuwachs:

zugriffe

Die meisten Besucher kommen auf der Suche nach Infos auf meine Seite, oder aber auf der Suche nach Produkten, die ich nicht wirklich gewinnbringend verlinken kann (z.B. IKEA Hängesessel). Das ist für mich allerdings völlig in Ordnung.

Das Besucherverhalten ist meinen Augen völlig erträglich und sah letzte Woche so aus:

verhalten

Einnahmen und Ausgaben

Auch hier kam diese Woche wieder ein bisschen was rein, was mich jedes mal aufs Neue freut. Jeden Morgen öffne ich im Halbschlaf am Handy das Amazon Partnernet, und werde schlagartig hellwach, wenn ich einen Sale getätigt habe :D

Diese Woche kamen jedenfalls Euro 5,02 an Einnahmen rein. Ausgaben gab es wieder keine weiteren, aber in der nächsten Woche sind weitere Ausgaben nicht mehr ausgeschlossen…

Zeitlich hat mich die Einarbeitung in das Schneideprogramm Magix und das verfassen des Testberichtes etwa 4 Stunden gekostet.

Daraus ergibt sich die folgende Übersicht:

  • Investierte Stunden (Woche / Insgesamt): 4h / 65 h
  • Ausgaben (Woche / Insgesamt): 0,- Euro / 36,- Euro
  • Einnahmen (Woche / Insgesamt): 5,02 Euro / 8,85 Euro
Über Lukas Kurth 55 Artikel
Ich bin Lukas und arbeite im Bereich Online-Marketing seit 2010. Auf dreimarkfuffzig.de schreibe ich über Themen rund um Affiliate- und Nischenseiten und veröffentliche Testberichte verschiedener Tools.
Kontakt: Webseite

1 Kommentar zu #08 Nischenseiten Challenge 2015 – Ein Video, ein Testbericht. Sonst nüscht.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. NSC 2015 Bericht #08 – Ein Testbericht, ein Testvideo und eine kleine Pause › Nischenseiten-Guide

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*