Woche 3 & 4: Neues Design, Herstellerkontakt und schlechtes Wetter

NSC 2016 Wochenberichte 3 & 4

Letzte Woche habe ich alle vier Arbeitstage bei Soeren Eisenschmidt aka Eisy in Merseburg verbracht. Deshalb musste mein dritter Wochenbericht leider ausfallen. Da ich in dieser Woche allerdings ohnehin nicht an meiner Seite arbeiten konnte, ist das nicht wirklich schlimm.

Über das letzte Wochenende und den Wochenanfang sind allerdings endlich einige sichtbare Änderungen in meinem Hängematten-ABC vorgenommen worden, so dass ich jetzt einmal über meine Fortschritte berichten möchte.

Neues Theme und neues Design

Nachdem ich letztes Jahr mein Hängesessel-Portal mit dem Standard-Theme Twentythirteen aufgebaute hatte, habe ich auch dieses mal zunächst mit Twentythirteen begonnen. Man ist halt Gewohnheitstier.

Allerdings hat das Theme leider so viele Schwächen, dass ich beschlossen habe, mich in ein neues Theme einzuarbeiten, dass sich auch zukunftsfähig und ohne hunderte geänderte Zeilen im CSS-Code auskommt. Meine Wahl fiel auf das MH Magazine Theme, dass sich in meinen Augen auch ideal als Nischenseiten-Theme eignet. Danke an dieser Stelle an Eisy fürs überreden, mal was neues zu versuchen ;-)

Die Änderung war auf jeden Fall eine gute Idee. Zum letzten Design habe ich (zurecht) einiges an Kritik geerntet. Zusätzlich zum neuen Theme  habe ich noch eine neue Farbwahl vorgenommen und ein kleines Logo gebastelt.

Links: Altes Theme - Rechts: Neues Theme
Links: Altes Theme – Rechts: Neues Theme

Strukturierung meiner Nischenseite

Unter meinem letzten Wochenbericht hat mich Hendrik, der ebenfalls an der NSC teilnimmt, um ein paar Tipps zur Strukturierung von Seiten gebeten. Zwar ging es da um das Twentythirteen Theme, aber vieles lässt sich sicherlich übertragen.

Ich bemühe mich meine Websiten in einer sogenannten Silostruktur umzusetzen. Dabei bemüht man sich um eine ausgearbeitete URL-Struktur, die einen logischen Aufbau besitzt, der für den User und für Google leicht verständlich ist.

Beim Thema Hängematten sieht meine Struktur nun so aus: Ich lege für vier Arten von Hängematten (Stabhängematten, Tuchhängematten, Netzhängematten und Reisehängematten) jeweils eine eigene Landigpage an. Diese sind dann unter www.haengematten-abc.de/reisehaengematte usw. zu erreichen.

Nun sollte man sich darum bemühen, dass alle Testberichte und Reviews zu Reisehängematten nun eine Ebene tiefer eingeordnet sind, also www.haengematten-abc.de/reisehaengematte/haengematte-1/ und www.haengematten-abc.de/reisehaengematte/haengematte-2/

Solche Strukturen sind in WordPress leider nicht ganz so leicht umzusetzen, da der nervige category-slug in der URL diese Struktur zerstört. Es gibt dennoch Möglichkeiten, diese Struktur umzusetzen:

  • Entfernen des category-slug (z.B. mit Yoast SEO)
  • Weiterleitung der Kategorie-URL per 301 auf eine Seite, auf der per Plugin (z.B. Shortcodes Ultimate) Beiträge eingebunden sind
  • Nutzung des Affiliatetheme.io*

Die erste Variante scheitert daran, dass sich Kategorien in WordPress nicht wirklich optisch so anpassen lassen, dass man eine schöne Landingpage bekommt. Wer nur die reine Strukturierung der URL benötigt, fährt damit aber ganz gut.

Ich habe mich für die zweite Variante entschieden.Ich habe z.B. eine (noch unfertige) Landingpage für Tuchhängematten angelegt, in der automatisiert per Plugin alle Beiträge aus der Kategorie Tuchhängematten eingepflegt werden.

Das Affiliatetheme.io* bietet diese Möglichkeit auch und das sogar ohne Plugin. Da ich das Theme aber diese Challenge nicht nutzen wollte, fiel diese Möglichkeit für mich weg.

Wenn du noch Fragen zur Strukturierung hast, schreib einfach in die Kommentare. Eventuell schreibe ich mal einen eigenen Artikel dazu, der die Thematik näher beleuchtet.

Neue Inhalte: Ein erster Testbericht ist (fast) fertig

Da ich gerne echte Testberichte auf meiner Nischenseite machen wollte, dauert die Produktion der Inhalte momentan ganz schön lange.

Ein erster Testbericht zu einem Hängemattengestell ist allerdings mittlerweile online. Der Bericht ist zwar noch nicht ganz fertig, aber umfasst immerhin 1000 Worte, ein paar eigene Bilder und ein Zeitraffervideo vom Aufbau des Gestells.

Ansonsten habe ich in den letzten Tagen relativ wenig Text produziert. Viele Landingpages sind noch völlig leer und ich hinke meinem Zeitplan deutlich hinterher. Aber ich werde lieber später mit fertig und habe dafür eine hochwertige Nischenseite, als innerhalb kurzer Zeit irgendwas hin zu rotzen.

Sonstiges: Kontakt zu Herstellern und schlechtes Wetter

Außerdem habe ich heute Kontakt zu einem Hängemattenhersteller aufgenommen, der mir hoffentlich Testexemplare von zwei Hängematten zukommen lässt. Bisher hatte ich hier mit freundlichen E-Mails meistens gute Erfolge.

Theoretisch hätte ich noch mehr Hersteller anschreiben können, aber bis das Wetter nicht besser ist, komme ich mit dem testen leider nicht wirklich hinterher. Da Testberichte im Garten bei Hängematten deutlich attraktiver sind, muss ich Wohl oder Übel auf besseres Wetter warten, bis ich hier weiter komme.

Statistiken, Einnahmen und Ausaben

Kommen wir zu den Zahlen. Da ich inhaltlich bisher viel zu wenig gemacht habe, sehen die Impressionen und Klicks in der Search Console von Google auch entsprechend schlecht aus:

Impressionen und Klicks

Rankings sind bisher keine nennenswerten vorhanden. Abschließend möchte ich noch kurz die Einnahmen, Ausgaben und die investierte Zeit auflisten. Einnahmen und Ausgaben gab es keine (das MH Magazine Theme hatte ich noch rumliegen).

Die Einarbeitung in das neue Theme war relativ zeitintensiv. Zusammen mit der Erstellung der bisherigen Inhalte sind innerhalb der letzten 2 Wochen etwa 14 Arbeitsstunden in das Projekt geflossen:

 Woche 3 & 4Insgesamt
Investierte Stunden14 Stunden27 Stunden
Ausgaben0,- Euro7,10 Euro
Einnahmen0,00 Euro0,00 Euro
Gewinn0,00 Euro-7,10 Euro
Stundenlohn0,00 Euro/Stunde-0,26 Euro/Stunde
Über Lukas Kurth 55 Artikel
Ich bin Lukas und arbeite im Bereich Online-Marketing seit 2010. Auf dreimarkfuffzig.de schreibe ich über Themen rund um Affiliate- und Nischenseiten und veröffentliche Testberichte verschiedener Tools.
Kontakt: Webseite

2 Kommentare zu Woche 3 & 4: Neues Design, Herstellerkontakt und schlechtes Wetter

  1. Hallo Lukas, ich hatte ja bereits im letzten Jahr Kritik hinsichtlich deines Designs bei den Hängesesseln geübt und freue mich darüber, dass Du für die Hängematten ein neues Design gefunden hast.

    Ganz sicher bin ich mir nicht, was die abgeschnittenen Buchstaben im Logo zu bedeuten haben. Vielleicht findet sich ein Logo, wo das „Hängen“ noch besser im Logo zu finden ist (z.B. indem man einen Schriftzug durchbiegt).

    Ansonsten bin ich sehr gespannt, ob Du den Erfolg mit den Hängesesseln wiederholen kannst.

  2. Hoi Lukas,

    zum Eisy-Workshop wollte ich auch erst kommen. Für eine neue Nischenseite wäre es mir aber zu viel Aufwand gewesen und weitere, neue Projekte stehen im Moment nicht an. Außerdem nehme ich sowieso am OM-Talk 365 teil und sehe Sören dieses Jahr noch oft genug :D
    Hätte mich gefreut, dich persönlich kennenzulernen :)

    Die Silo-Struktur in WordPress lässt sich auch gut mit Seiten abbilden. Dazu bekommt eine Seite eine Elternseite zugewiesen. Die URL der Elternseite erscheint dann auch in der URL der Kindseite.

    Thrive Themes erlauben auch, den Kategorie-Link aus dem Beitrag heraus auf eine echte Landing Page umzuleiten. Das habe ich in meinem Wochenbericht (zum Ende des Artikels hin) beschrieben: http://sven.meyer.works/2016/03/nsc16-02-nische-gefunden/

    Dein Wechsel auf das MH-Theme und das neue Logo haben sich gelohnt – schaut super aus :) Eigene Videos + Bilder sind sowieso unschlagbar :)

    Viele Grüße
    Sven

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*