Woche 8: Es geht endlich wieder vorwärts: Erste Einnahmen und neue Artikel

In der zurückliegenden 8. Woche der Nischenseiten Challenge habe ich endlich wieder einiges umsetzen können, dass meine Nischenseite nach vorne bringt. Außerdem habe ich endlich die ersten Einnahmen zu verzeichnen.

Was ich diese Woche geschafft habe, wie meine Rankings, Besucherzahlen und Einnahmen aussehen, erfährst du in diesem Wochenbericht.

Meine Hub-Pages wachsen: Neue Testberichte online

In der letzten Woche konnte ich zwei neue Testberichte veröffentlichen. Da ich (wie in vorherigen Beiträgen schon erklärt habe) keine Kategorien nutze, sondern auf sogenannte Hub-Pages als Landingpages umgestiegen bin, werden diese jetzt automatisiert per Plugin dort eingefügt.

Wie man Hub-Pages erstellt, hat Soeren auf seinem neuen Portal Nischenseite.de jetzt kürzlich erklärt. Meine Erfahrungen mit Nischenseite.de hatte ich ja kürzlich schonmal behandelt.

Im Prinzip habe ich meine Seiten genau so aufgebaut, wie er es in seinem Artikel erklärt: Hub Pages erstellen*

Insgesamt habe ich nun 5 echte Testberichte von Produkten und noch 3 weitere Produkte hier, die ich testen möchte. Weitere Produkte sind zum Teil schon unterwegs, also Material gibt es genug…

Eine ausführliche Anleitung

Eine gute Nischenseite braucht Ratgeber. Und mit Ratgeber meine ich nicht „Wo kaufe ich am besten eine Hängematte?“.

Ich habe jetzt das Grundgerüst eines Ratgeberartikel erstellt zum Thema Hängematte aufhängen. Dieser Ratgeber besteht bisher schon aus rund 1600 Worten und wird weiter ausgebaut und demnächst noch mit zusätzlichen Videos und Bildern gefüllt.

Erfahrungsgemäß performen solche Inhalte sehr gut und eignen sich später auch prächtig für den Linkaufbau. Da ich mich mit dem Thema Hängematten mittlerweile auch tatsächlich sehr gut auskenne und die letzten Tage viel unterwegs mit Hängematten verbracht habe, halte ich die Inhalte auch für wirklich gelungen.

Was ich sonst noch geschafft habe

Neben den knapp 4000 Wörtern Inhalt, die in der letzten Woiche dazu gekommen sind, habe ich jede Menge Fotomaterial gesammelt, Kontakt mit Hestellern gepflegt und erste Vorbereitungen für den Linkaufbau getroffen. Dieser wird allerdings erst in den kommenden Wochen langsam starten.

Besucherzahlen und Rankings

In der letzten Woche sind meine Besucherzahlen im Vergleich zur Vorwoche leicht gestiegen. Ich betrachte hier nur die organischen Besucher, obwohl auch die mittlerweile von Spam-Suchanfragen heimgesucht werden – das ist der Grund für den unschönen Peak vor zwei Wochen.

27 Besucher in der letzten Woche...
27 Besucher in der letzten Woche…

Wenn man das mit den Werten von letztem Jahr vergleicht, ist das Ergebnis eher ernüchternd: Damals hatten sich schon 105 Leute auf meine Seite verirrt:

Allerdings habe ich letztes Jahr weniger auf wirklich hochwertige und hilfreiche Inhalte geachtet, was ich dieses Jahr konsequenter umsetzen möchte. Wenn sich mein Projekt dadurch langsamer und entwickelt, ist mir das recht.

Die Rankings sehen ebenfalls noch eher dünn aus. Selbst im Longtailbereich habe ich kaum Top 10 Platzierungen vorzuweisen. Dennoch geht es nach oben, wie ein aktueller Screenshot aus den Metrics Tools* zeigt:

Rankings ermittelt mit metrics.tools
Rankings ermittelt mit metrics.tools

Meine selbstgewählten Keywords überwache ich immer noch mit Pagerangers:

Die Rankings bei Pagerangers
Die Rankings bei Pagerangers

Einnahmen, Ausgaben und Zeitinvestition

Wie eingangs schon angekündigt, konnte ich diese Woche die ersten Einnahmen verbuchen. Eingenommen habe ich zwar nur magere 1,59 Euro, aber damit ist der erste Euro schonmal verdient. Und der ist ja immer der schwerste.

Ausgaben habe ich keine weiteren zu verbuchen. Alle Testobjekte gehörten mir selber oder Freunden und andere wurden mir vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

Zeitlich ist es diesmal etwas schwierig… Während der beiden Hängematten-Tests habe ich auch viel Zeit damit verbracht, in der Hängematte ein Nickerchen zu machen – das rechne ich mal nicht als Arbeitszeit an ;-)

Insgesamt beträgt die zeitlich Investition rund 10 Stunden. Damit ergibt sich die folgende Tabelle:

 Woche 8Insgesamt
Investierte Stunden10 Stunden47 Stunden
Ausgaben0,00 Euro7,10 Euro
Einnahmen1,59 Euro1,59 Euro
Gewinn1,59 Euro-5,51 Euro
Stundenlohn0,16 Euro/Stunde-0,12 Euro/Stunde

Fazit und Ausblick auf die nächste Woche

Zum ersten mal seit Beginn der NSC bin ich wirklich zufrieden mit der vergangenen Woche.

In der nächsten Woche werde ich hoffentlich wieder ausreichend Zeit haben um weitere Inhalte zu produzieren. Eventuell widme ich mich neben Testberichten auch mal den ersten Optimierung- und Backlinkmaßnahmen.

Über Lukas Kurth 55 Artikel
Ich bin Lukas und arbeite im Bereich Online-Marketing seit 2010. Auf dreimarkfuffzig.de schreibe ich über Themen rund um Affiliate- und Nischenseiten und veröffentliche Testberichte verschiedener Tools.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*